Mehr Musik in Itterbeck

Home/Allgemein/Mehr Musik in Itterbeck

Mehr Musik in Itterbeck

Mit rund zwei Millionen Euro wird das niedersächsische Musikalisierungsprogramm „Wir machen die Musik“ auch im Schuljahr 2017/18 durch das Ministerium für Wissenschaft und Kultur gefördert.

Acht Niedergrafschafter Grundschulen und drei Kindergärten sind mit 19 Projektstunden als Kooperationspartner der Musikschule Niedergrafschaft daran beteiligt. Die Förderung der musikalischen Bildung ist dabei zentrales Anliegen, das mit gemeinsamem Singen, Spielen und Tanzen ein kreatives Miteinander bewirkt, und vielen Kindern einen ersten Zugang zur Musik ermöglicht.

Dabei geht die Grundschule Itterbeck neue Wege. Zusätzlich zum Projekt A-KI-MA-MU (Alle Kinder machen Musik) startete an der Itterbecker Grundschule zum neuen Schuljahr ein Kinderchor-Projekt. Der Aufbau eines Liederrepertoires, bestehend aus den schönsten und lebendigsten alten und neuen Kinderliedern, bildet einen Schwerpunkt dieses neuen Projektes.

Frau Hilbert-Schwär, die Schulleiterin der Grundschule: „Die Arbeit der Musikschulkolleginnen, Frau Bremmer und Frau Edens, ist eine wunderbare Ergänzung und Erweiterung unserer Möglichkeiten vor Ort. Wir sind froh, dass in diesem Schuljahr neben dem sogenannten „Musikkarussell“ für den zweiten Jahrgang auch eine Chor-AG unter professioneller Leitung für die 3. und 4. Klassen durchgeführt wird. Die Kinder machen begeistert mit und wir freuen uns alle schon auf eine Präsentation der Ergebnisse.

Es ist sehr schön, dass die Zusammenarbeit mit der Musikschule unkompliziert und zuverlässig funktioniert. Die Projekte sind möglich, weil uns die Gemeinde Itterbeck und der schuleigene Förderverein finanziell unterstützen. Hierfür möchten wir uns bei dieser Gelegenheit herzlich bedanken.“

Einige kleine Kostproben ihres Könnens erhielt der stellv. Musikschulleiter Kunibert Zirkel vor einigen Tagen anlässlich seines Besuches in der Grundschule zwecks Unterzeichnung des privatrechtlichen Kooperationsvertrages von den Kindern der Chor-AG.

Das Foto zeigt die am Musikalisierungsprogramm beteiligten Kinder und v. l. Kunibert Zirkel, Eva Hilbert-Schwär, Norma Edens und Ingrid Bremmer.

By | 2017-09-28T11:40:22+00:00 September 27th, 2017|