Musikalische Früherziehung – inklusiv!

//Musikalische Früherziehung – inklusiv!

Musikalische Früherziehung – inklusiv!

Kinder lieben Musik. Das Spiel mit Tönen, Klängen und Geräuschen. Musik macht einfach Spaß und verbindet über Grenzen, Sprachen, kulturelle und soziale Unterschiede hinweg. Grund genug, Kindern früh einen Zugang zur Musik zu ermöglichen. Mit Beginn des neuen Kindergartenjahres startet eine Kooperation der Ev. Kindertagesstätte Lummerland mit der Musikschule Niedergrafschaft e.V. und der Ev.-ref. Kirchengemeinde Veldhausen. Im Projekt „Musikalische Früherziehung – inklusiv!“ können Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren, einmal wöchentlich unter fachlicher Anleitung von Ulrike Sumbeck, mit Musik in Berührung kommen. Durch ein lebendiges Miteinander, durch gemeinsames Singen, Tanzen und Lachen, können die Kinder Musik mit allen Sinnen erleben und so ihr musikalisches Potenzial entdecken.

Gefördert wird das Projekt durch die Initiative „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums Bildung und Forschung (BMBF). So will das BMBF Bildungschancen von Kindern verbessern und zur Stärkenentwicklung, größerer Eigenständigkeit und mehr Teamfähigkeit beitragen.

Foto von links: Musikschulleiter Dominik Grimm, Leiterin Kindergarten Lummerland Kerstin Veldhuis, Pastor Jan Hagmann, vorne Musikschullehrkraft Ulrike Sumbeck

 

By | 2018-09-20T08:40:11+00:00 September 20th, 2018|

Leave A Comment