Gute Ergebnisse für die Musikschule Niedergrafschaft

//Gute Ergebnisse für die Musikschule Niedergrafschaft

Gute Ergebnisse für die Musikschule Niedergrafschaft

Bereits zum 57. Mal fand am Wochenende in Lingen der Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ statt. Dieser in Trägerschaft des deutschen Musikrats jährlich durchgeführte Wettbewerb zählt mit bis zu 20.000 Teilnehmern bundesweit zu den wichtigsten Nachwuchswettbewerben in Deutschland. Für dieses Jahr hatten die Veranstalter die Kategorien „Solowertung Klavier, Harfe, Gesang, Drum Set (Pop) und Gitarre (Pop)“ ausgeschrieben. In den Ensemblewertungen musizierten Nachwuchstalente aus den Bereichen Streichinstrumente, Blasinstrumente, Akkordeon und Neue-Musik. Insgesamt 17 junge Musiker*innen beteiligten sich in diesem Jahr von der Musikschule Niedergrafschaft und präsentierten einer Fachjury ihre sorgfältig vorbereiteten Wettbewerbsprogramme. „Das ist jedes Jahr von Neuem eine spannende und arbeitsintensive Zeit für die Teilnehmer*innen“ so Musikschulleiter Dominik Grimm, der sich gleichzeitig bei den Kolleginnen und Kollegen, aber auch bei den Eltern für die hervorragende Vorbereitung und Unterstützung bedankt.

Mit insgesamt 17 Preisen präsentierten sich die Niedergrafschafter Schüler*innen auf durchwegs hohem Niveau. Dabei erhielten 10 Teilnehmer*innen eine Weiterleitung (erst möglich ab Altersgruppe II) zum Landeswettbewerb, der im März in der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover durchgeführt wird.

Wir gratulieren allen Teilnehmer*innen herzlich zur erfolgreichen Wettbewerbsteilnahme!

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

Akkordeon-Kammermusik, Altersgruppe III:

Leonardo Kurumlian (Violine), Uelsen; Christian Kurumlian (Akkordeon), Uelsen; Paul Sievers (Violoncello), Emlichheim (Ensembleleitung: Els Hoekstra): 23 Punkte/ 1. Preis (mit Weiterltg.)

 

Drum-Set (Pop), Altersgruppe IV:

Kristian Stülen (Schlagzeug), Uelsen (Lehrkraft: Yannick Bergevoet): 23 Punkte/ 1. Preis (mit Weiterltg.)

 

Gesang, Altersgruppe IA:

Lotta-Maaike Sumbeck (Gesang), Neuenhaus (Lehrkraft: Armanda ten Brink): 24 Punkte/ 1. Preis

 

Gesang, Altersgruppe IB:

Mattie-Ole Sumbeck (Gesang), Neuenhaus (Lehrkraft: Dominik Grimm) (Begl.: Heike Knief): 23 Punkte/ 1. Preis

 

Gesang, Altersgruppe II

Maarten-Jonathan Sumbeck (Gesang), Neuenhaus (Lehrkraft: Dominik Grimm) (Begl.: Heike Knief): 21 Punkte/ 1. Preis

Amelie Josefien Adema (Sopran), Uelsen (Lehrkraft: Dominik Grimm) (Begl.: Birgitta Klein-Goldewijk): 23 Punkte/1. Preis (mit Weiterltg)

Fenke Singraven (Gesang), Ringe (Lehrkraft: Dominik Grimm) (Begl.: Birgitta Klein-Goldewijk): 23 Punkte/ 1. Preis (mit Weiterltg.)

 

Gesang, Altersgruppe IV

Laurien Schoemaker (Gesang), Emlichheim (Lehrkraft: Armanda ten Brink): 22 Punkte/ 1. Preis

Hannah Schaaij (Gesang), Haftenkamp (Lehrkraft: Annelies Lamm) (Begl.: Cees Roubos): 16 Punkte, 3. Preis

 

Gesang, Altersgruppe V

Ron Züwerink (Bariton), Emlichheim (Lehrkraft: Annelies Lamm) (Begl.: Cees Roubos): 19 Punkte (2. Preis)

Sebastian Eric Voget (Bass), Neuenhaus (Lehrkraft: Armanda ten Brink): 23 Punkte/ 1. Preis (mit Weiterltg.)

 

Klavier, Altersgruppe IB

Imke Heikens (Klavier), Emlichheim (Lehrkraft: Heike Knief): 24 Punkte/ 1. Preis

 

Klavier, Altersgruppe II

Felina Warnke (Klavier), Neuenhaus (Lehrkraft: Heike Knief): 23 Punkte/ 1. Preis (mit Weiterltg.)

 

Streicher-Ensemble, gleiche Instrumente, Altersgruppe III

Sophie Warnke (Violine), Neuenhaus; Laura Warnke (Violine), Neuenhaus (Lehrkraft: Rebecca Martin): 23 Punkte/ 1. Preis (mit Weiterltg.)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

By | 2020-01-23T14:10:42+00:00 Januar 23rd, 2020|

Leave A Comment