Salonkonzert ‘Dennis Vallenduuk’

/Salonkonzert ‘Dennis Vallenduuk’
Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Nach einer erfolgreichen ersten Saison in 2018 startet die Uelser Salonkonzertreihe in die zweite Runde. Den Auftakt gestaltet der Niederländer DENNIS VALLENDUUK mit einem Orgelkonzert.

Dennis Vallenduuk wurde 1974 in Lichtenvoorde geboren. Er studierte Orgel am Konservatorium in Enschede bei Gijs van Schoonhoven und Kirchenmusik bei Jeroen de Wit und Valentijn Smit. Bei Hayo Boerema (Rotterdam) nahm er Unterricht im Fach Improvisation. 2007 war er Gewinner im Nationalen Improvisationswettbewerb in Amsterdam, 2008 Teilnehmer im Internationalen Improvisationswettbewerb in Haarlem. Seit 2014 ist er als Organist und Dirigent für Gregorianik an der Plechelmusbasilika in Oldenzaal tätig.

DENNIS VALLENDUUK begleitet u.a. den Stadsjongenskoor Oldenzaal und dirigiert das Vokalensemble „Esquire“. Der Organist ist Redaktionsmitglied von ‘Laetare’, einer interkonfessionellen Zeitschrift für Liturgie und Kirchenmusik, sowie Vorsitzender der Nederlandse Sint Gregoriusvereniging (Abteilung Utrecht), der bischöflichen Instanz für römisch-katholische Kirchenmusik.

Die Orgel wird oft auch „Die Königin der Instrumente“ genannt. Dabei reichen Größe und Volumen dieses Instruments von den bekannten Großorgeln in Köln oder Kevelaer bis zu kleinen Modellen für Kapellen oder den Hausgebrauch.

In seinem Salonkonzert in Uelsen spielt Dennis Vallenduuk auf einer Truhenorgel der Firma Klop Werke verschiedener europäischer Komponisten, darunter Jan Pieterszoon Sweelinck oder Piet Kee.

Die Uelser Salonkonzerte 2019 werden von der Volksbank Niedergrafschaft eG finanziell unterstützt.

Karten zu 14,- Euro (inkl. 1 Glas Sekt) gibt es im Büro der Musikschule Niedergrafschaft ( Tel. 05942 575) sowie an allen Proticket Vorverkaufsstellen. GN-Card Inhaber erhalten Rabatt.

(Abendkassenzuschlag 2,- Euro pro Karte)