top of page

Fr., 08. März

|

Wilsum

Konzert zum Internationalen Frauentag

Ein vielschichtiges Konzert zum Internationalen Frauentag unter Leitung von Armanda ten Brink

Konzert zum Internationalen Frauentag
Konzert zum Internationalen Frauentag

Zeit & Ort

08. März 2024, 19:30

Wilsum, Eichenallee 2, 49849 Wilsum, Deutschland

Über die Veranstaltung

Es musizieren der Kammerchor, TWEN! und Gesangsschüler:innen der Musikschule Niedergrafschaft. Die Klavierbegleitung übernimmt Martijn Blaak, an der Orgel spielt Jan Nyboer. Die Leitung des Konzertes liegt in den bewährten Händen von Armanda ten Brink.

Das Programm beinhaltet u. a. eindrucksvolle von Frauen komponierte Werke wie z.B. das Werk „Karitas Habundat“ von Hildegard von Bingen sowie die „Hiob-Kantate“ von Fanny Hensel geb. Mendelssohn, eine Komponistin der deutschen Romantik, der eine Veröffentlichung ihrer Werke zu Lebzeiten von der Familie weitgehend untersagt wurde oder auch „From dusk till down“ von Gwyneth Walker, das die Geschichte der liberianischen Frauen, die gegen den Bürgerkrieg protestierten, der ihr Land bis 2003 erfasste, erzählt.

Auch mehrere von Frauen komponierte Werke aus dem Evangelischen Gesangbuch sind zu hören, z.B. EG 427 (So lang es Menschen gibt auf Erden) von Tera de Marez Oyens, EG 510 (Freuet euch der schönen Erde) von Frieda Fronmüller und EG 229 (Kommt mit Gaben) von Doreen Potter.

Im Rahmen des Konzertes wird Rev. Elisha Emmanuel Attu aus Ghana auf Englisch mit Übersetzung vor Ort über die Rolle von Frauen in der Programmarbeit der EP Church in Ghana berichten.

Am Ausgang wird um eine Spende für die Norddeutsche Mission zugunsten eines Schul- und Ausbildungsprojektes der Evangelisch-Presbyterianischen Kirche in Ghana für Mädchen und junge Frauen in einer schwierigen Situation gebeten.

Diese Veranstaltung teilen

Logo_Musikschule_NG.png
bottom of page