top of page

Armanda ten Brink dirigiert am 1. Oktober die „Carmina Burana“ in Ahaus

Musikschuldozentin Armanda ten Brink schwingt am kommenden Sonntag in der Stadthalle in Ahaus ab 17:00 Uhr den Taktstock, wenn das berühmte Werk „Carmina Burana“ in seiner ursprünglichen Fassung für Chor, Solisten, zwei Flügel und Schlagzeug erneut aufgeführt wird - eine erste erfolgreiche Aufführung hat es schon am vergangenen Sonntag in Enschede gegeben. Die Aufführung ist ein gemeinsames Projekt der beiden niederländischen Chöre „ECOK Concertkoor“ und dem „Stedelijk Koor Enschede“.


Involviert ist dabei ein Teil ihrer Schülerschaft an der Musikschule Niedergrafschaft – der Knabenchor und der Chor „Experience“. Als Tenor agiert ebenfalls ein Dozent der Musikschule Niedergrafschaft - Tobias Klomp. Der Künstler Martijn Sanders übernimmt den Baritonpart und das junge Talent Cynthia Cooiman singt Sopran. Das Schlagzeugensemble wird geleitet von Musikschuldozent Yannick Bergevoet.


Carl Orffs Vertonung der „Carmina Burana“, die 1937 in der Oper zu Frankfurt am Main uraufgeführt wurde, bleibt ein faszinierendes Werk, das wunderbare festliche Musik enthält. Hier gibt es ein spektakuläres Konzerterlebnis zu genießen!



Comentarios


Logo_Musikschule_NG.png
bottom of page