Erfolgreiche Teilnahme am Landeswettbewerb „Jugend musiziert“

Die Ergebnisse des diesjährigen Landeswettbewerbs „Jugend musiziert“ stehen fest und die sechs Teilnehmer der Musikschule Niedergrafschaft konnten stolze Erfolge verbuchen:

Einen ersten Preis sicherte sich der Gitarrenschüler Marvin Warnke in der Altersgruppe V mit 21 Punkten (Dozent Niels Ottink). Zweite Plätze belegten in der Altersgruppe III Leon Batterink mit 17 Punkten (Gitarre, Dozentin Saskia Spinder), Helena Bloemendal sowie Lukas Keen und Marek König alle mit 18 Punkten, (Gitarre, Dozent jeweils Niels Ottink). In der Altersgruppe V belegte Norek Arends einen 2. Platz mit 20 Punkten (Gitarre, Niels Ottink).

Die Musikschüler*innen dieser Altersgruppen stellten sich der außergewöhnlichen Herausforderung, mittels eines aufgenommenen Videos am Wettbewerb teilzunehmen. Aufgrund der gültigen Kontaktbeschränkungen konnte der Wettbewerb nicht in üblicher Form als Präsenzveranstaltung mit musikalischer Begegnung stattfinden. Ein Regionalwettbewerb für die Altersgruppen I und II in Präsenz ist allerdings für den Sommer geplant (für die Altersgruppen III bis VII wurde diesjährig pandemiebedingt darauf verzichtet).

Wir gratulieren allen Teilnehmern zum tollen Abschneiden! Unser Dank gilt den Schülerinnen und Schülern sowie ihren Lehrkräften, die in diesem Jahr trotz der schwierigen Bedingungen die Herausforderung angenommen haben, sich bei „Jugend musiziert“ zu präsentieren.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Weiterhin kein Präsenzunterricht

Aufgrund der hohen Infektionszahlen findet der Unterricht an der Musikschule Niedergrafschaft weiterhin online statt. Über neue Entwicklungen informieren wir tagesaktuell auf unserer Homepage und in d

Logo_Musikschule_NG.png